Übungen

 

29. August 2023 Technische Übung - Personenrettung

Das Einsatzstichwort für die Feuerwehr lautete: abgestürzte Person
 

Von den Teilnehmern der Übung wurde eine abgestürzte Person in einem Container vorgefunden. Der Container konnte nur durch eine Lucke am Dach betreten werden. Nach dem die Erstversorgung der verletzten Person vorgenommen wurde, wurde die Person in die Schleifkorbtrage verbracht und gesichert aus dem Container durch die Lucke gehoben. 


 

Unterabschnittsübung des Unterabschnittes Angern

Das Einsatzstichwort für die Feuerwehren des Unterabschnittes lautete: Brandverdacht im Kindergarten Stillfried-Grub

Einen ganz besonderen Tag im Kindergarten, durften die Kinder am Donnerstag den 25. Mai erleben. Haben sich doch die vier Feuerwehren des Unterabschnittes Angern (FF Stillfried-Grub, FF Mannersdorf, FF Angern und FF Ollersdorf) zu einer gemeinsamen Übung beim Kindergarten in Stillfreid-Grub eingefunden.

Als Übungsannahme wurde ein Brand in einem Nebengebäude mit mehreren vermissten Personen simuliert.

Als der Alarm ausgelöst wurde, haben die Betreuerinnen alle Kinder schnell und professionell zum Sammelplatz gebracht. Vom Sammelplatz wurden die Kinder von den Kräften der Feuerwehr ins Freie gebracht und betreut. 

Der Einsatzleiter erkundete die Lage und stellt fest, dass im angrenzenden Veranstaltungssaal ein Fest mit mehreren Besuchern stattfindet. Von den Feuerwehren wurden die Besucher ebenfalls evakuiert und ins Freie zu einem Sammelplatz gebracht. 

Der Brand im Nebengebäude wurden von den Atemschutztrupps der Feuerwehren gelöscht, die vermissten Personen wurde gerettet und ins Freie gebracht. 

Wir möchten uns bei den Freiwilligen Feuerwehren des Unterabschnittes Angern und auch bei unserer Mannschaft für die zahlreiche Teilnahme, bei dem Kindergarten und der Gemeinde für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei den Pädagogen für die Mithilfe bei Organisation und Durchführung bedanken.

 

25.03.2023 - Inspektionsübung 2023

Am 25. März 2023 fand die Inspektionsübung des Abschnittes am Feuerwehrgelände in Strasshof/Nordbahn statt. Im Stundentakt konnten alle Feuerwehren des Abschnittes verschieden Aufgaben erfolgreich erledigen.  

 

Folgende Aufgaben waren zu absolvieren:

 

-) Crashrettung zweier Personen aus komplexen Situationen inkl. Bewegen von schweren Lasten

-) Schonende Rettung von Personen aus schwierigem Gelände

-) Richtige Handhabung eines Feuerlöschers - Theorie und Praxis

-) Anleitern und Aufnehmen einer Löschleitung 

-) Kontrolle der Einsatzhandbücher jeder Feuerwehr 
Die Feuerwehr Stillfried-Grub nahm mit einem Fahrzeug und 5 Mitgliedern an der Übung teil.

 

18.10.2021- Blackout -  Ausfall des Funknetzes 
Bei dieser Funkübung war das Ziel die Erreichbarkeiten im Falle eines Blackout zu überprüfen sowie ein Test der  Notstromeinspeisung in das Feuerwehrhaus Stillfried. 

 

1.     Aufbau einer Funkverbindung auf DMO ( Direct Mode Operation ) im eigenen Einsatzgebiet vom Feuerwehrhaus aus, um die Flächenabdeckung festzustellen.

Danach wird eine Lagekarte angefertigt mit der Flächenabdeckung.

2.     Kontaktaufnahme auf DMO ( Direct Mode Operation ) mit den Nachbarfeuerwehren.

3.     Analoges Funksystem: Es gibt bei fast allen Feuerwehren im Abschnitt noch einige Fahrzeuggeräte und Fixstationen.

Testen der Erreichbarkeit anderer Feuerwehren im Abschnitt und der BAZ in Gänserndorf.

4.     Feuerwehren die eine Notstromeinspeisung für das Feuerwehrhaus haben, testen dies während der Funkübung ob die Stromversorgung funktioniert.

 

Die Erkenntnisse dieser Übung werden für weitere Einsatzvorbereitungen herangezogen.

 

An dieser Übung nahmen alle 25 Freiwilligen Feuerwehren und 1 BTF teil. 

Technische Übung - Personenrettung

Übungsannahme war ein verletzter Jäger auf einem Hochstand. 

Von der Mannschaft der Feuerwehr Stillfried - Grub wurde der verletzte Jäger auf dem Hochstand Erstversorgt und anschließend abgeseilt.

Übungsannahme war ein verletzter Jäger auf einem Hochstand. 

Von der Mannschaft der Feuerwehr Stillfried - Grub wurde der verletzte Jäger auf dem Hochstand Erstversorgt und anschließend abgeseilt.

Übungsannahme war ein verletzter Jäger auf einem Hochstand. 
Von der Mannschaft der Feuerwehr Stillfried - Grub wurde der verletzte Jäger auf dem Hochstand Erstversorgt und anschließend abgeseilt.