Einsätze

Technischer Einsatz - T1 Unwettereinsatz

 

Technischer Einsatz: T1- Unwettereinsatz

Aufgrund eines starken Unwetters mit Regen und Sturm wurde die Feuerwehr Stillfried – Grub heute am 17.Mai 2022 um 15:30 Uhr zu mehreren Schadensstellen im Ortsgebiet Stillfried und Grub gerufen. Neben verunreinigten Straßen wurden mehrere umgestürzte Bäume entfernt. 



Technischer Einsatz - T2 Person in Notlage

Am 9.Jänner 2022 um 18:38 Uhr wurden die Feuerwehren Angern, Mannersdorf und Stillfried-Grub zu einem Technischen Einsatz nach Angern (Fähre) alarmiert.

Aus unbekannter Ursache war ein Kleinbus auf slowakischer Seite in die March gerollt. Bei der Alarmierung wurde uns mitgeteilt das sich Personen auf dem Dach des Fahrzeuges befanden.

Von den alarmierten Feuerwehren wurde das Motorboot der Feuerwehr Angern ins Wasser gelassen und mit technischen Hilfsmitteln für die Bergung bzw. Sicherung beladen.

Anschließend wurde die Einsatzstelle mit dem Feuerwehrboot angefahren und mit den bereits eingetroffenen slowakischen Feuerwehren konnte die Bergung des Fahrzeuges durchgeführt werden. 

Die Person konnte sich vor unserer Ankunft bereits auf das Ufer in Sicherheit bringen. 

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Angern
Feuerwehr Mannersdorf
Feuerwehr Stillfried-Grub
Polizei Angern
Rotes Kreuz Gänserndorf

Technischer Einsatz - Person unter Bagger


Am 21.12.2021 um 13:51 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehr Stillfried-Grub, Mannersdorf und Angern zu einer Menschenrettung - Person unter Bagger neben der Nordbahn alarmiert. 

An der Einsatzstelle wurde von den Einsatzkräfte eine schwerverletzte Person neben den Gleisen liegend vorgefunden. 

Gemeinsam mit den Rettungskräften vom Christophorus 9 Wien sowie dem RK Gänserndorf konnte die Person mittels Rettungswanne über Schiebleitern und Steckleitern gerettet werden.

Fotos von FF Angern und Stillfried

Unwetter in Belgien- Unterstützung durch Kräfte aus dem Bezirk

Katastropheneinsatz des NÖ Landesfeuerwehrverbandes EU Modul Flood Rescue using Boot in Belgien 

110 Mitglieder mit 24 Wasserfahrzeugen (Boote und Zillen) haben sich vom Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln Richtung Lüttich (Belgien) am 15.7 um 22 Uhr in Bewegung gesetzt.

Am 16.7.2021 um 11:28 Uhr ist der Konvoi an der belgischen Grenze angekommen und wartet auf die Abholung durch die belgischen Einsatzkräfte. 
In den frühen Morgenstunden des 17. Juli 2021 ging es wieder Richtung Tulln in das Feuerwehr- und Sicherheitszentrum. 
In den späten Nachmittagsstunden wurden die Mitglieder der KHD-Auslandsbereitschaft durch LBD Dietmar Fahrafellner und LHStv. Stephan Pernkopf im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln in Empfang genommen.

Zitat von LBD Fahrafellner auf dessen Facebooksseite:

"Wir sind sehr stolz eines der besten Feuerwehrsysteme Europas zu haben. Alle internationalen Einsatzkräfte waren begeistert von NÖ. Sogar das belgische Königspaar hat sich bei unseren Frauen u Männern bedankt. Große Ehre für europaweite Zusammenhalt."

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf kann den Worten unseres Landesfeuerwehrkommandanten nur beipflichten.

Um 23:20 Uhr ist unsere 6-köpfige Truppe wohlbehalten beim Feuerwehrhaus Gänserndorf angekommen. 
 

Auch von der Feuerwehr Stillfried-Grub wurde ein Mann in das Krisengebiet entsendet. 

B3 - Wohnhausbrand

Am 16. Jänner 2021 um 18:07 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stillfried – Grub gemeinsam mit den Feuerwehren Mannersdorf an der March, Feuerwehr Angern und Feuerwehr Ollersdorf zu einem Wohnhausbrand B3 nach Mannersdorf alarmiert!

 

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte befand sich das komplette Erdgeschoss bereits im Vollbrand. Im weiteren Einsatzverlauf breitete sich der Brand über das Dachgeschoß auf den darüberliegenden Dachstuhl aus. Durch den Einsatz von mehreren Löschleitungen und der Drehleiter Gänserndorf konnte der Brand nach rund fünf Stunden gelöscht werden. 

Hochwassereinsatz - Dammkontrolle

Am 15.Oktober wurde aufgrund der steigenden Pegelstände der "große Hochwasserdienst" ausgerufen.  Die Feuerwehr Stillfried-Grub musste zweimal täglich Dammkontrollen durchführen und protokollieren. Mehrere Mitglieder der Feuerwehr Stillfried - Grub waren somit die letzten Tage laufend im Einsatz. Der Pegelhöchststand war in der Nacht auf 18.10.2020 erreicht. Bereits gegen Mittag am 18.10.2020 wurde die Alarmstufe auf "kleiner Hochwasserdienst" zurückgestuft. Die Pegelstände sind weiter am fallen. 

Hochwassereinsatz

Am 15.Oktober wurde aufgrund der steigenden Pegelstände der "große Hochwasserdienst" ausgerufen. Demnach musste am 16.Oktober im Hafen Angern der mobile Hochwasserschutz aufgebaut werden.

T1-Fahrzeugbergung 

Am 21.09.2020 um 08:07 Uhr wurde die Feuerwehr Stillfried-Grub gemeinsam mit der Feuerwehr Mannersdorf zu einer Fahrzeugbergung (umgestürzte Weinlesemaschine) alarmiert.

Aus unbekannter Ursache war die Weinlesemaschine vom Weg abgekommen und ca. 9m über eine Böschung gestürzt und in einem Weingarten zum liegen gekommen.

Die Maschine wurde mittels Seilzügen aufgerichtet und anschließend für den Abtransport vorbereitet.

S1 -  Ölspur auf der B49

Am 27.07.2020 um 21:32 Uhr wurde die Feuerwehr Stillfried-Grub zu einer Ölspur auf die B49 alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, wurde eine ca. 700m lange Dieselspur aufgrund eines technischen Gebrechens an einem Klein-LKW auf der B49 vorgefunden. 

Von uns wurde die Dieselspur mittels Bindemittel gebunden. 

Um 00:30 Uhr konnte die B49 wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Lernen Sie uns kennen

T 1 -Person in Notlage

Am 17.April 2020 wurde die Feuerwehr Stillfried-Grub um 10:37 Uhr zu einer Türöffnung in Stillfried gerufen.


S1 -Benzin- bzw. Ölspur

Am 3. April 2020 wurde die Feuerwehr Stillfried-Grub um 09:38 Uhr zu einer Dieselspur in Stillfried-Grub gerufen. Von uns wurde die Dieselspur mittels Ölbindemittel gebunden.


T 1 -Sturmschaden B49

Am 14.Februar 2020 wurde die Feuerwehr Stillfried-Grub um 15:13 Uhr zu einem Sturmschaden auf die B49 alarmiert. Von uns wurden die Bäume mittels Motorkettensäge entfernt und gesichert abgelegt.


T 1 - Fahrzeugbergung B49

Am 7. Jänner 2020 wurde die Feuerwehr Stillfried - Grub um 04:18 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die B 49 alarmiert. Aus unbekannter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und im Strassengraben zum Stillstand gekommen. Von uns wurde der PKW geborgen und in der Nebenfahrbahn gesichert abgestellt.